Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: menkiSys: Investiert in neues Rechenzentrum

menkiSys: Investiert in neues Rechenzentrum 6 Monate 2 Wochen her #7220

  • admin
  • admins Avatar
  • Offline
  • menkiSys Networks CEO
  • Beiträge: 8
  • Dank erhalten: 1
  • Karma: 0
Sehr geehrte menkiSys Kunden,
das Unternehmen menkiSys existiert bereits mehr als 10 Jahren und konnte sich dank namhafter Kunden und sehr guter Auftragslage in den letzten Jahren auf dem Server und Hosting-Markt exzellent entwickeln. Die massive Nachfrage nach hochverfügbaren Server-Systemen in den letzten Jahren ließ uns überlegen ein eigenes menkiSys Rechenzentrum zu bauen.



Die Planung des neuen menkiSys Rechenzentrums ist bereits abgeschlossen. Die endgültige Baugenehmigung wird somit im Sommer 2019 erteilt.

Kernpunkte des menkiSys Rechenzentrums in Marchtrenk/OÖ

Serverkapazität: 950-1100 Hochleistungsserver/Einschubserver
Klimatisierung: Dreifach redundante Klimatisierungssysteme
USV: Redundante USV Anlage
Notstromversorgung: Volvo/Perkins Notstromaggregat – 1000 Liter Dieseltank
Glasfaseranbindung: 10 Gbit/s Backbone – 500 Mbit/s Backupleitung über Richtfunk

Gesamtkosten der Investitionen im Jahr 2019: 1,1 Million EUR

In dem neuen menkiSys Rechenzentrum werden werden wir auf die Server-Systeme von Supermicro® setzen. Dieser Premium Serverhersteller aus den USA zählt definitiv zu den besten Serverherstellern weltweit.

Der Fertigstellung des menkiSys Rechenzentrums ist für das Sommer 2020 geplant.

Freundliche Grüße
menkiSys Team
Letzte Änderung: 6 Monate 2 Wochen her von admin.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: grogster
Ladezeit der Seite: 0.166 Sekunden